Aktuelles

Gedenkveranstaltung 01.02.2018

24. Februar 2018

Der Städtepartnerschaftsverein Köln-Wolgograd und das NS-Dokumentationszentrum hatten am 1. Februar zur Gedenkveranstaltung „Stalingrad – zwei Seiten einer Schlacht“ eingeladen. Im Mittelpunkt stand die Lesung aus Briefen von Stalingrader Bürgern, sowjetischen und deutschen Soldaten. Die Mitteilungen verdeutlichten eindringlich, wie grausam der Krieg unter der Zivilbevölkerung wütete, wie entschlossen sich die sowjetischen Soldaten gegen die deutschen Angreifer […]

Mehr lesen →

Russland und Deutschland – Kooperation oder neuer Kalter Krieg?

10. Februar 2018 - ,

28. Februar 2018  eine Veranstaltung mit Matthias Platzeck (Deutsch-Russisches-Forum) und Sergej Netschajew (russischer Botschafter, angefragt) NATO-Truppen und Raketen an der russischen Westgrenze, Militärmanöver auf beiden Seiten, Krieg in der Ostukraine und in Syrien, Aufrüstung und Sanktionen – wie kann diese Eskalation, die in Europa Frieden und Stabilität gefährdet, durch eine kluge Politik überwunden werden? Wie […]

Mehr lesen →

Einladung zur Vereinsreise 2018 nach Wolgograd

29. Januar 2018 -

Die Reise ist bereits ausgebucht! Liebe Interessentinnen und Interessenten, endlich kann ich Ihnen die ersten Informationen über unsere Herbstreise mitteilen, auf deren Grundlage Sie sich dann auch anmelden können. Zunächst stelle ich Ihnen den zeitlichen Rahmen und vorläufigen Ablauf vor: Die Reise dauert vom 13. bis 24. September.  Siehe weiter unter: Vereinsreise 2018 Nun benötige ich […]

Mehr lesen →

Musik überwindet Grenzen

29. November 2017

Deutsch-russisch-französisches Musikseminar vom 21.-27.August 2017 in Wolgograd Zum dritten Mal kamen junge Musikerinnen und Musiker aus Köln, aus Rennes in der Bretagne und aus Wolgograd zusammen. Nach Walbergberg bei Köln und Ferme de la Harpe in Rennes trafen wir uns diesmal in der Feriensiedlung der Universität Wolgograd an der Achtuba. Hier hatten alle Platz genug, […]

Mehr lesen →

Dialog an der Wolga – Frieden und gegenseitiges Verständnis im 21. Jahrhundert

13. November 2017 - ,

Ein Bericht vom internationalen Volksdiplomatie-Forum 2017 in Wolgograd von Gerhard Militzer Zum vierten Mal fand unter dem Titel „Frieden und Verständigung im 21. Jahrhundert“ in Wolgograd das internationale Volksdiplomatie-Forum statt. Am 31.10./01.11.2017 trafen sich auf Einladung der Stadt Wolgograd zahlreiche Gäste aus Russland und dem Ausland, u.a. aus Armenien, China, Indien, Slowakei, Slowenien und USA. […]

Mehr lesen →

RheinEnergieMarathon Köln 2017

9. November 2017 -

29. September – 02. Oktober 2017 Auch in diesem Jahr fand der Besuch von 4 Wolgograder Marathonis in Köln statt, dieses Mal in Begleitung einer Ärztin. Lange mussten wir im Flughafen am Freitag, den 29.9. auf sie warten – die Zollkontrollen zogen sich hin. Dann fuhren wir direkt nach Deutz zum Registrieren, denn dort warteten […]

Mehr lesen →

Unser erster Stammtisch 2017

8. November 2017 -

23. Oktober 2017 Unser erster Stammtisch verlief sehr interessant und lebendig. Insgesamt fanden sich 13 Personen ein, eine gute Mischung von neuen und „alten“ Mitgliedern und Freunden. Zuerst erzählte Kai Gruner von dem ersten Schüleraustausch mit dem Wolgograder Gymnasium Nr. 5, welches er mit 10 Schülern der Europaschule Zollstock Ende September besucht hat. Die Schüler […]

Mehr lesen →

Bericht von der 14. Deutsch-Russischen Städtepartnerschaftskonferenz

25. August 2017

Vom 28. bis 30. Juni 2017 fand in Krasnodar, Südrussland, die 14. Deutsch-Russische Städtepartnerschaftskonferenz statt. Alle zwei Jahre treffen sich deutsche und russische Vertreter von Städtepartnerschaften, um miteinander zu diskutieren und neue gemeinsame Projekte auf den Weg zu bringen. Vor zwei Jahren war die Stadt Karlsruhe die Gastgeberin. Insgesamt waren mehr als 600 Teilnehmer in […]

Mehr lesen →

Impressionen vom Sommerfest 2017

28. Juli 2017

  Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde unseres Vereins, dieses Sommerfest möchte ich nicht so einfach verklingen lassen, und deshalb schreibe ich ein paar Zeilen darüber. Da das Wetter unberechenbar schien, ließen wir es dieses Jahr wieder drinnen im Jugendpfarramt stattfinden. Überraschenderweise kamen so zahlreiche Gäste, dass es den Saal fast sprengte. Bemerkenswert waren die Reden einiger […]

Mehr lesen →